Hast Du eine Frage?

089 51 771 770

Eine gute Gesichtscreme für reife Haut mit Hyaluronsäure finden

Reife Haut benötigt eine besonders intensive Pflege, damit sie glatt und geschmeidig bleibt. Denn: Mit zunehmendem Alter nimmt die Stabilität des Hydrolipidmantels – ein Schutzfilm aus Fett und Feuchtigkeit – immer weiter ab. 

Wirkst Du dem nicht rechtzeitig entgegen, kommt es zu Trockenheitsfalten, die sich im Laufe der Zeit zu tiefen Altersfalten entwickeln können.

Mit einer Gesichtscreme, die speziell für reife Haut konzipiert wurde und den Anti-Aging-Wirkstoff Hyaluronsäure enthält, kannst Du Deine tägliche Pflegeroutine sinnvoll ergänzen und Deine reife Haut mit allem versorgen, was sie benötigt.

 

Produkt Empfehlung

HYAPLUS Hyaluronsäure Creme

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Nur dann hilft eine Gesichtscreme für reife Haut mit Hyaluronsäure wirklich

Hyaluronsäure spielt inzwischen eine wichtige Rolle im Kosmetikbereich und ist daher in zahlreichen Pflegeprodukten enthalten. Hier eine Gesichtscreme zu finden, die qualitativ hochwertig ist und perfekt zu Deinem Hauttyp passt, ist also gar nicht so einfach.

Hyaluron kann nur dann seine volle Wirkung entfalten, wenn es hochkonzentriert ist. Mindestens 0,1 Prozent sind dabei empfehlenswert. Leider geben nicht alle Hersteller an, wie viel Hyaluronsäure ihre Produkte genau enthalten. Ein Blick auf die INCI-Liste kann helfen: Je weiter vorne Du die Hyaluronsäure entdeckst, desto besser.

Darüber hinaus solltest Du Wert auf Qualitätsprodukte legen. Bei Billigangeboten ist Vorsicht geboten, denn hochwertiges Hyaluron hat nun einmal seinen Preis.

Ein weiteres Qualitätsmerkmal von Gesichtscremes für reife Haut ist das Fehlen unnötiger Zusatzstoffe. Parabene, Mineralöle, Silikone und PEG sollten in Deinen Pflegeprodukten grundsätzlich nicht enthalten sein, denn bei diesen Substanzen ist bislang nicht gänzlich geklärt, wie sie im Körper wirken und ob sie langfristig Schaden anrichten können.

Nicht zuletzt kommt es bei einer Gesichtscreme für reife Haut mit Hyaluronsäure immer auch auf die korrekte Anwendung an. Du solltest Deine Haut vor dem Auftragen immer zunächst gründlich reinigen, damit die Poren die Hyaluronsäure und die anderen Pflegestoffe in der Creme gut aufnehmen können. Nach der Reinigung kannst Du Deine Gesichtscreme gleichmäßig im Gesicht verteilen und einmassieren.

Reife Haut braucht Feuchtigkeit und Lipide

Reife Haut ist trocken – das heißt, dass ihre natürliche Feuchtigkeits- und Fettregulation gestört ist. Sie wird spröde, rau und bildet im schlimmsten Fall Risse aus.

Diese Problematik kann durch Kälte, Wind, trockene Heizungsluft und UV-Strahlung zusätzlich verstärkt werden, und auch Dein individueller Lebensstil spielt für die Beschaffenheit Deiner Haut eine große Rolle.

Alle Hauttypen benötigen viel Feuchtigkeit. Reife Haut ist zusätzlich fettarm, weshalb Deine Pflegeprodukte hochwertige Öle und Fette enthalten sollten.
Fett und Feuchtigkeit bilden gemeinsam die Grundlage für einen stabilen Hydrolipidfilm, der Deine Haut wie eine schützende Hülle umgibt.

Cremes sind im Gegensatz zu Seren immer fetthaltig. Ist eine Gesichtscreme mit dem Hinweis „für reife Haut“ gekennzeichnet, ist sie in der Regel sehr reichhaltig – das heißt, der Fettanteil ist recht hoch.
Grundsätzlich solltest Du bei der Wahl einer Gesichtscreme jedoch stets die Bedürfnisse Deiner Haut im Blick haben. Nur weil Du ein bestimmtes Alter erreicht hast, bedeutet das nicht, dass Deine Haut automatisch ein reichhaltiges Pflegeprodukt benötigt. 

Eventuell musst Du auch ein wenig experimentieren, um eine Gesichtscreme zu finden, die zu Deinem persönlichen Hauttyp passt.

Verschiedene Typen von Hyaluronsäure Cremes für reife Haut

Im Handel findest Du verschiedene Typen von Hyaluronsäure Cremes für reife Haut. Reichhaltige Feuchtigkeitscremes enthalten viel Fett und sind gut für Dich geeignet, wenn Deine Haut schnell trocken und spröde wird.

Eine regenerierende Nachtcreme wird vor dem Zubettgehen aufgetragen und entfaltet ihre Wirkung im Schlaf. Sie fördert die natürlichen Regenerationsprozesse in der Haut und sorgt dafür, dass Du am nächsten Morgen mit vitalisierter, optimal hydratisierter Haut aufwachst.

Hyaluronsäure Cremes für reife Haut, die den Begriff Anti-Aging im Namen tragen, enthalten zusätzlich Wirkstoffe, die Falten mindern und einer vorzeitigen Hautalterung vorbeugen können. Bewährte Anti-Aging-Wirkstoffe sind zum Beispiel die Vitamine A und E sowie das Co-Enzym Q10.

Eine Alternative zur Hyaluron Creme ist die Hyaluron Salbe. Sie hat eine dickere Konsistenz, einen hohen Fettgehalt und eignet sich speziell für die Pflege von extrem trockener, rissiger Haut.

 

Welches ist die beste Creme bei reifer Mischhaut?

Wenn Du Mischhaut hast, musst Du bei der täglichen Hautpflege besondere Vorsicht walten lassen und Deine Haut genau beobachten. 

In der Regel sind die Wangen bei Mischhaut eher trocken, während die T-Zone (Stirn, Nase, Kinn) fettig ist und zu Unreinheiten neigt. 

Greife in diesem Fall zu einer eher leichten Feuchtigkeitscreme mit Hyaluronsäure, um die Problematik nicht zu verstärken. 

Einmal pro Woche empfiehlt sich ein Peeling, um die Haut porentief zu reinigen und auf die anschließende Pflege vorzubereiten.

Vorzeitiger Hautalterung vorbeugen: mit einer Anti-Aging-Creme für reife Haut

Mit einer Anti-Aging-Creme für reife Haut kannst Du Deine Haut intensiv hydratisieren und zugleich den Fettfilm stärken, damit die neu gewonnene Feuchtigkeit nicht so schnell wieder verlorengeht.

Neben Hyaluronsäure zeichnen sich zum Beispiel Glycerin und Urea durch eine hydratisierende Wirkung aus. Eine Anti-Aging-Creme enthält zusätzlich Anti-Aging-Wirkstoffe, die bereits vorhandene Fältchen ein klein wenig mindern können.

Viele Anti-Aging-Cremes zeichnen sich durch einen Soforteffekt aus. Sie erfrischen Deine Haut spürbar und sorgen für ein vitalisiertes Hautbild. 

Auch Falten können bereits nach der ersten Anwendung weniger stark in Erscheinung treten. Diese Wirkung lässt bei einigen Produkten bereits nach wenigen Stunden nach, bei anderen hält sie einen ganzen Tag lang an.

Langfristige Ergebnisse erzielst Du nur dann, wenn Du Deine Creme konsequent jeden Tag anwendest. Dabei gilt: Die Haut benötigt drei bis sechs Wochen, um ihre oberen Hautschichten zu erneuern. 

Mindestens so lange musst Du in der Regel auch warten, bis sich Ergebnisse bemerkbar machen. Vollständig entfernen kannst Du Deine Falten auch mit der besten Anti-Aging-Creme leider nicht. Eine Minderung um bis zu 20 Prozent ist bei hochwertigen Produkten jedoch durchaus denkbar.

Hast Du noch Fragen zu Gesichtscremes für reife Haut mit Hyaluronsäure?

Die tägliche Pflege mit einer hochwertigen Gesichtscreme ist bei reifer Haut besonders wichtig. Produkte mit Hyaluronsäure haben sich dabei bewährt, denn Hyaluronsäure wirkt intensiv hydratisierend und hat somit einen aufpolsternden, glättenden Effekt. 

Die in einer Creme enthaltenen Fette stärken zudem den Hydrolipidmantel der Haut, sodass sie geschmeidig bleibt und Umwelteinflüssen besser standhält. 

Achte beim Kauf einer Gesichtscreme für reife Haut mit Hyaluronsäure jedoch unbedingt auf Qualität und wende die Creme konsequent jeden Tag an, um optimale Ergebnisse zu erzielen.

Produkt Empfehlung

HYAPLUS Hyaluronsäure Creme

0